Häufig gestellte Fragen

all on 4 beratung

Fragen und Antworten zum All-on-4®-Konzept

Manche Fragen tauchen immer wieder auf – hier die Antwort zu einigen:

„Sofort nach der OP soll man kauen können – wie kann das sein?“

Spezielle Implantate werden im Frontzahnbereich gerade, im seitlichen Bereich schräg in den Knochen gesetzt. Diese besondere Technik gewährleistet bereits eine große Stabilität. Das Aufsetzen des Zahnersatzes verbindet die Implantate und schafft so zusätzliche Stabilität.

„Wann bin ich nach der All-on-4®-Behandlung wieder voll einsatzfähig?“

Sie verlassen die Praxisklinik noch am OP-Tag mit belastbaren, festsitzenden Zähnen, die kaum von natürlichen Zähnen zu unterscheiden sind, können wieder sorglos lachen und essen. Es kann jedoch je nach individueller Konstitution zu einer Schwellung kommen, die bis zum dritten Tag ansteigen kann, meist aber nach einer Woche auch wieder abgeklungen ist.

„Habe ich Schmerzen nach der OP?“

Die meisten Behandlungen dieser Art werden bei uns in Vollnarkose durchgeführt. Wenn deren Wirkung nachlässt, entstehen in der Regel keine Schmerzen, die nicht mit unserer speziell auf Sie abgestimmten Medikation beherrscht werden können.

„Wie lange halten All-on-4®-Implantate?“

Wenn die Implantate einmal fest in den Kieferknochen integriert und der Heilungsprozess abgeschlossen ist, können sie meist für viele Jahre im Kiefer bleiben und Zahnersatz tragen. Der Patient kann mit richtiger Pflege und regelmäßigen Kontrolluntersuchungen viel dazu beitragen.

„Wieso ist der festsitzende Zahnersatz auf meinen neuen Implantaten zunächst provisorisch?“

Die Gründe hierfür sind rein zeitlicher Natur: Damit Sie noch am Tag der Operation mit festsitzendem Zahnersatz versorgt werden können, muss dieser erste Zahnersatz schnell zu fertigen sein. Daher setzen wir in diesem Fall Kunststoff ein. Die so gefertigten neuen Zähne können bis zu einem Jahr getragen werden, in der Regel empfehlen wir jedoch, sie nach ca. drei Monaten durch einen endgültigen Zahnersatz aus einem hochwertigeren Material ersetzen zu lassen.

„Was zahlt die Krankenkasse bei All-on-4®?“

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen einen Zuschuss zu den Implantaten. Nicht bezuschusst wird die Prothese an sich.

„Gibt es die Möglichkeit, mit Patienten, die diese Behandlung bereits abgeschlossen haben, persönlich Kontakt aufzunehmen?“

Selbstverständlich! Natürlich gibt es Patienten, die gerne über ihre Erfahrungen mit All-on-4® Auskunft geben. Sprechen Sie uns an!

Patienten über uns

Peter F.:

„Wer sich für eine Implantatbehandlung interessiert, kann ich die Praxisklinik denecke zahnmedizin nur empfehlen."

Gaby M.:

„Toller Infoabend war begeistert Team war sehr freundlich."

Hildegard S.:

„Durch die einfühlsame Behandlung bei denecke zahnmedizin habe ich meine Angst vor dem Zahnarzt komplett verloren.“

Andreas M.:

„Herr Baron ist einfach ein super Zahnarzt. Strahlt Ruhe aus, wirkt fachlich top und die Behandlung ist freundlich. Werde auch weiterhin dort Patient sein."